Sanitär- Heizung- Klimatechnik Innung Löbau- Zittau

WIR ÜBER UNS

SHK-Obermeister Jörg Schrott:

„Wir stellen die Weichen für morgen“ 

 

 

‹‹Das SHK-Handwerk ist heute mehr denn je ein Handwerk der Zukunft. Klimaschutz, Energieeinsparung, Trinkwasserschonung, Nachhaltigkeit, Hygiene, Komfort: Das sind Themen, die uns zum Handeln herausfordern. Denn wir stellen heute die Weichen für morgen. Aus Politik und Wirtschaft erreichen uns laufend neue Gesetze und umweltgerechte Produktentwicklungen. Für uns SHK-Betriebe heißt das: lebenslanges Lernen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Denn wir informieren unsere Kunden umfassend, auch über neue nachhaltige Produkte. Sie müssen vereinbar sein mit dem Wunsch nach Komfort, Hygiene und Ästhetik sowie einem sparsamen Betrieb. Hier sind wir als kompetente Gesprächspartner gefragt, die kreative Lösungen bereithalten. Diese weitreichenden Ansprüche erfüllen unsere Mitgliedsbetriebe. Sie sorgen dafür, dass moderne Lebenswelten die Ressourcen unseres Planeten schonen: Heizungsanlagen mit einem geringen CO2-Ausstoß, Nutzung von Sonne und Erdwärme, Badarmaturen mit einem sparsamen Frischwasserverbrauch und Lüftungsanlagen, die wenig Strom brauchen.››

Geschäftsstelle

Richard-Müller-Str. 80 b
02708 Löbau

Tel.: 03585 861616
Fax: 03585 861617
eMail: office@swoboda-gmbh.de

Obermeister

Jörg Schrott

 

 

https://www.installateur.net/de/feeds/news_feed/de/

11.10.2018
Im Herbst 2018 ist die neue DVGW-TRGI mit zahlreichen Änderungen und Anpassungen erschienen. Die Neuerungen und Änderungen sind Inhalte praxisorientierter Seminare für verantwortliche Fachleute aus Vertragsinstallationsunternehmen. Hierzu wurde von ZVSHK und DVGW ein gemeinsames Schulungskonzept entwickelt. Nach Teilnahme an einem eintägigen Seminar ist es möglich, die Regelwerksänderung in die Praxis umzusetzen und anzuwenden. Wir haben neue Schulungstermine auf unserer Homepage veröffentlich. Sie können sich ab sofort anmelden. Wir führen auch Seminare in Zusammenarbeit mit einigen Innungen durch. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Obermeister an. Mit der Teilnehmebescheinigung können Sie Ihren Installateurausweis verlängern. https://www.installateur.net/de/fachbesucher/veranstaltungen/weiterbildung/
9.10.2018
Diese Normen und Kommentare gehören zur Mindestausstattung eines jeden Betriebes der Trinkwasserinstallationen plant und ausführt. Das Paket enthält folgende Normen inklusive praxisgerechter und ausführlicher Kommentierung: DIN EN 806-1 Allgemeines DIN EN 806-2 und DIN 1988-200 Planung DIN 1988-300 und DIN EN 806-3 Ermittlung Rohrdurchmesser DIN EN 806-4 Installation DIN EN 806-5 Betrieb und Wartung DIN EN 1717 und DIN 1988-100 Schutz des Trinkwassers Der Normenwert des Pakets beträgt ca. 900 €. Das Angebot ist gültig bis 31.12.2018 WEITERE INFORMATIONEN UND BESTELLUNG
26.9.2018
Der Sachse Paul Schärschmidt aus Großlehna erkämpft die Silbermedaille für Deutschland bei den EuroSkills Budapest 2018.
10.9.2018
Sächsischer Landessieger beim Leistungswettbe-werb des Handwerks im SHK-Handwerk 2018 ist Paul Schärschmidt.
13.8.2018
Ab sofort können private Eigentümer und Mieter wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bei der KfW beantragen.
6.8.2018
Die Geschäftsstelle des Fachverbandes SHK Sachsen ist aufgrund von mehreren Tiefbau- und Strassenbauarbeiten im Stadtgebiet Markkleeberg bis Jahresende 2018 nur mit Einschränkungen anzufahren. Bitte nutzen Sie unsere Anreiseempfehlung.
6.7.2018
Dieses Merkblatt soll ausführenden Unternehmen Hilfen für die optische Bewertung von Metalldächern und -fassaden........
2.7.2018
Ab 1. Juli 2018 erweitert der Fachverband SHK Sachsen sein Service-Angebot in der Rechtsberatung deutlich. NEUE RECHTSHOTLINE UNTER 0391 53 55 96 16
20.6.2018
Am 19.06.2018 fand in Dresden der dritte SHK Azubi-Cup statt. Veranstalter war das BSZ für Technik „Gustav Anton Zeuner“ Dresden, Fachbereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.
14.6.2018
Die Schornsteinfeger-Innung Sachsen, der Fachverband Metall Sachsen und der Fachverband SHK Sachsen unterzeichneten am 13. Juni 2018 eine Kooperationsvereinbarung .