Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

 – Was müssen Handwerksbetriebe und Innungen beachten? -

Am 25. Mai 2018 tritt die neue, Europäische Datenschutz-Grundverordnung - EU-DSGVO - in Kraft. Mit deren Inkrafttreten kommen viele neue Pflichten auch auf die deutschen Handwerksbetriebe und Innungen zu.

Die EU-DSGVO ist für alle Unternehmen, wie Aktiengesellschaften, GmbHs und auch Personengesellschaften verbindlich und regelt den einheitlichen Umgang mit persönlichen Daten im gesamten europäischen Raum. Im Umgang mit personenbezogenen Kunden- und Mitarbeiterdaten haftet der Betrieb für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Verordnungen.

Wir informieren Sie über die Neuerungen, mit denen sich die Inhaber und Datenschutz-Verantwortlichen in den Betrieben auseinander setzen müssen:

·         Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  

·         Was regelt die EU-DSGVO?

·         Welche Daten fallen unter die EU-DSGVO

·         Wozu sind Handwerksbetriebe ab Mai 2018 gesetzlich verpflichtet?

·         Besondere Pflichten wie

- die Bestellung Datenschutzbeauftragten

- Datenschutz-Folgeabschätzung

- Meldepflichten

·         Änderungen in den Dokumentationspflichten und der Auftragsdatenverarbeitung

Was müssen Handwerksbetriebe / Innungen / Vereine  jetzt prüfen:

  • Wo fallen in meinem Betrieb personenbezogene Daten an und muss ich einen Datenschutzbeauftragten bestellen? 
  • Sind meine Datenschutzerklärungen auf der Webseite und mein Impressum noch aktuell und habe ich eine datenschutzkonforme Erklärung zu in meinem Betrieb eingesetzten sozialen Medien, Kontaktformularen, Cookies u.a.
  • Habe ich meine Mitarbeiter ausreichend geschult und schriftlich zum Datenschutz und zur Geheimhaltung verpflichtet? 
  • Habe ich bereits eine Übersicht über alle Prozesse bei denen personenbezogene Daten in meinem Betrieb anfallen? 
  • Welche rechtlichen, organisatorischen und technischen Maßnahmen muss ich umsetzen, um alle Anforderungen zu erfüllen?

 

Anmeldung

Im 10- Minuten-Takt sollen Jugendliche und Ausbildungsbetriebe die Möglichkeit einer persönlichen Kontaktaufnahme in der Blumenhalle in Löbau erhalten.

Beteiligen können sich alle ausbildenden Handwerksbetriebe/Unternehmen des Landkreises Görlitz, unabhängig davon, ob sie Aussteller beim INSIDERTREFF sind.

Jobcenter und Agentur für Arbeit aus dem Bestand der von ihnen betreuten Jugendlichen geeignete Bewerber für die teilnehmenden Unternehmen aus. So soll gewährleistet werden, dass auch konkrete Gespräche stattfinden können.

In der Zeit von 13 Uhr bis 16 Uhr steht im ersten Obergeschoss der Blumenhalle ein separater Bereich für das Speed-Dating zur Verfügung.

Die Anmeldungen der Ausbildungssuchenden und die gebuchten Zeitfenster werden digital erfasst und den teilnehmenden Betrieben vorab mitgeteilt. So ist eine optimale Vorbereitung auf die Gespräche möglich.  Effektiver geht es nicht.

Ziel ist es, nach einem ersten Kennenlernen beim Speed-Dating den Dialog in den Ausbildungsbetrieben fortzusetzen, der im Idealfall zu einem Ausbildungsverhältnis führt.

 

Die Teilnahme am Azubi-Speed-Dating ist kostenlos. 

Anmeldungen zum Azubi-Speed-Dating sind bis zum 20. April über die Kreishandwerkerschaft Görlitz möglich, um an das Organisationsteam des

Insidertreffs zur digitalen Erfassung weiter zu leiten.

Telefonisch 03581 877450 bzw. per Mail   goerlitz@khs-goerlitz.de,

Meistervorbereitungslehrgänge gliedern sich in 4 Ausbildungsteile

Teil I

Fachpraxis - Meistervorbereitungslehrgänge der Handwerkskammer Dresden

Teil

II

Fachtheorie- Meistervorbereitungslehrgänge der Handwerkskammer Dresden

Teil

III

Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO)
Vermittlung von Grundlagen Rechnungswesen, Controlling, Wirtschaftslehre, Recht und Steuern.
Dieser Lehrgang entspricht dem Teil III in der Meisterprüfung.

Teil 

IV 

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung nach AEVO
Dieser Lehrgang entspricht inhaltlich dem Bereich Berufs- und Arbeitspädagogik (Teil IV) in der Meistervorbereitung.

Weiterbildung in Görlitz

Hier reinschauen!

Rathaus Zittau

Raum 117 ( Aufgang C )

Markt 1

02763 Zittau

Mittwochs 9 - 12 Uhr

und nach Vereinbarung

1. Mittwoch im Monat:

HWK - Handwerksrolle

Tobias Baer:

Tel .: 0351 46 40- 465

2. Mittwoch im Monat:

HWK - Betriebswirtschaft

Dr. Kerstin Loth,

Tel .: 03581 40 71 71

3. Mittwoch im Monat:

Kreishandwerkerschaft Görlitz

Doris Grasse,

Tel.: 03581 877 450

4. Mittwoch im Monat:

HWK - Regionalbetreuung

Tom Schneider,

Tel.: 0351- 531 720 8

Rathaus Weißwasser Raum 3.22

Marktplatz 1

02943 Weißwasser

Donnerstag 9 - 12 Uhr

4. Donnerstag im Monat:

Handwerkskammer - es wird um telefonische

Voranmeldung gebeten

Tom Schneider

Tel.: 0351- 531 720 8


Außenstelle Zittau geschlossen

Dem Wunsch der Handwerker der Region und dem Beschluss der Mitgliederversammlung vom 22. August 2017 folgend wurde die Außenstelle der Kreishandwerkerschaft Görlitz in Zittau zum 30. November 2017 geschlossen.

Bitte nutzen Sie nur noch die Kontaktdaten der Kreishandwerkerschaft

Geschäftsstelle Görlitz

Melanchthonstrasse 19

02826 Görlitz

Telefon.: 03581- 877 450

Fax.: 03581- 877 452

E-Mail goerlitz@khs-goerlitz.de



Sind Sie Handwerksunternehmer und noch kein Innungsmitglied? Dann wird es aber allerhöchste Zeit!


Kursangebote

Ausbildereignung nach AEVO

14.05.2018 - 01.06.2018

06.08.2018 - 23.08.2018

26.11.2018 - 13.12.2018

mehr dazu ...

Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung im Handwerk

03.09.2018 - 16.11.2018

mehr dazu ...


Förderer des Handwerks


Kreishandwerkerschaft Görlitz

Melanchthonstr. 19

02826 Görlitz

Tel.: 03581/877-450

Fax: 03581/877-452

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag

08:00 - 12:00
Dienstag 08:00 - 12:00
13:00 - 17:00
Donnerstag 08:00 - 12:00
13:00 - 17:00
Freitag 08:00 - 12:00

Sprechtage 2018 in Zittau

Rathaus Zittau

Raum 117 ( Aufgang C )

Markt 1

02763 Zittau

Mittwochs 9 - 12 Uhr

und nach Vereinbarung

1. Mittwoch im Monat:

HWK - Handwerksrolle

Tobias Baer:

Tel .: 0351 46 40- 465

2. Mittwoch im Monat:

HWK - Betriebswirtschaft

Dr. Kerstin Loth,

Tel .: 03581 40 71 71

3. Mittwoch im Monat:

Kreishandwerkerschaft Görlitz

Doris Grasse,

Tel.: 03581 877 450

4. Mittwoch im Monat:

HWK - Regionalbetreuung

Tom Schneider,

Tel.: 0351- 531 720 8


Sprechtage 2018 in Weißwasser

Rathaus Weißwasser Raum 3.22

Marktplatz 1

02943 Weißwasser

Donnerstag 9 - 12 Uhr

4. Donnerstag im Monat:

Handwerkskammer - es wird um telefonische

Voranmeldung gebeten

Tom Schneider

Tel.: 0351- 531 720 8